Zurück zu den Jobs

Interaction Designer

(m/f/d)

Definition

Der Interaction Designer bei form hat fundierte Kenntnisse der Designmethoden und -prozesse, um den Menschen, der User wie auch Kunde sein kann, lösungsorientiert zu beraten.

Die Bedürfnisse der Beteiligten sowie das große Ganze lässt er dabei nie außer acht und kann erste Ideen on-site generieren, die er auch umgehend in prototypische Interfaces verwandeln kann.

Neueste Technologien, Methoden und Tools sind für den Interaction Designer das Vehikel um ständige Begeisterung beim Klienten und User auszulösen.

Seine weichen Faktoren sind ausgeprägte rhetorische Möglichkeiten, die eine Moderation selbst vor mehreren Leuten zielgerichtet möglich macht. Kritik zu äußern wie auch anzunehmen ist die Basis jeder Interaktion.

Fakten
  • Er hat etwa 2 bis 5 Jahre Berufserfahrung im Design-Bereich der digitalen Wirtschaft.
  • Die Basis dafür schafft er als Ausnahme-Autodidakt, durch ein Studium im Bereich Design oder mit einer vergleichbaren Ausbildung.
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
Eins noch!

Zusätzlich zu deiner Bewerbung würden wir gerne folgende Frage aus deiner Sicht beantwortet haben.

»Was ist Design für dich?«

Schreib uns!

Wenn das der richtige Job für dich ist, dann schick uns deine Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung per mail.

jobs@form.is.it